Firmenhistorie

Karl Beyer Gründete 1930 den Märkischen Kohlehandel welcher kurze Zeit später dann in die „Kohlehandlung Beyer“ umbenannt wurde.

1954 übernahm Georg Beyer die Geschäfte. Er erweiterte das Geschäftsfeld, machte nun auch Möbeltransporte, kürzte die Firmierung und „Kohlen Beyer“ war in aller Munde.

Nach dem Tod seines Vaters übernahm Wolfgang Beyer 1963 die Firma mit 12 Angestellten und Konzentrierte sich hauptsächlich auf den Kohlehandel in der damaligen DDR.

Zusammen mit seiner Frau Evelyne führte er das Geschäft bis 1986. In diesem Jahr trat Sabine Beyer in die Fußstapfen ihrer Eltern und führte das Geschäft somit in die nächste Generation.

Brennstoffe Beyer versteht sich seither als Anbieter von leichtem Heizöl nach DIN 51603/1 und Dieselkraftstoff nach DIN EN 590 in der Region Berlin/Brandenburg.

Wir sind ein seit 80 Jahren bestehender Familienbetrieb mit aktuell 12 Angestellten.

Mit der in 80 Jahren gesammelten Erfahrung am Energiemarkt, besitzen wir die besten Voraussetzungen die Bedürfnisse unserer Kunden zur vollsten Zufriedenheit zu erfüllen.

Unser Sommerfest am 27 August 2010 in der Hohen Neuendorfer Himmelspagode

(zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken)
Sommerfest Sommerfest Sommerfest Sommerfest Sommerfest Sommerfest Sommerfest Sommerfest Sommerfest Sommerfest